• Rufen Sie uns an: 0 23 27 - 60 48 31 0

CUR3D

Warum CUR3D?

CUR3D rechnet sich schon ab der ersten Nutzung.

Die Zeit, die Sie früher für händische CAD-Datenaufbereitung aufgewendet haben, können Sie nun in weitere Ideen, Modelle und Aufträge investieren. Vorbei sind die Tage in denen Sie einen Kunden aufgrund von unbrauchbaren Daten abblitzen lassen mussten.

manuelles Reparieren
mit CUR3D

Verarbeiten Sie Gigabytes in Sekunden…

Haben Sie schon mal versucht Gigabyte-große Daten 3D-druckbar zu machen? Beispielsweise weil Sie industrielle Groß-Anlagen konstruieren oder als Städteplaner arbeiten. Eines steht vor allem fest: Jeglicher Cloud-Dienst würde hier den Dienst quittieren und die meisten anderen Tools haben horrende Hardware-Anforderungen.
CUR3D ist die erste echte 3D-Druckvorstufe und somit die erste Software auf dem Markt, die ein 3D-Modell in jeder Größe – egal welches Ausgangsmaß – und mit jeder Auflösung für den 3D-Druck vorbereiten kann.

Bei der Entwicklung von CUR3D haben wir eng mit verschiedenen Branchen zusammengearbeitet und so unsere Erkenntnisse unter anderem aus den Bereichen Architektur, über Automotive bis hin zum Maschinen-, Anlagen- und Metallbau einfließen lassen.

Die Meinungen aus allen befragten Unternehmen glichen sich in den folgenden Punkten: Einfachheit, Geschwindigkeit, 3D-druckbare Ergebnisse und allen voran Sicherheit.

Da bei großen Datenmengen Cloud-Dienste ohnehin nicht in Frage kommen und der Einstieg in die additive Fertigung bereits kostspielig genug ist, muss eine Software schnell und skalierbar sein.

…und entdecken Sie die unendlichen Möglichkeiten von CUR3D

CUR3D eignet sich unter anderem für:

  • Anschauungsmodellbau
  • Architektur/(Groß-)Anlagenbau
  • Automotive
  • Medizin
  • Metallbau
  • Rapid Prototyping
  • …ja sogar für die Erstellung von 1:1-Druckdaten für den Häuserbau der Zukunft mit 3D-Druckern

Und vieles mehr!

CUR3D gewährleistet die Geschwindig- und Skalierbarkeit durch:

Geringe Mindestsystemanforderungen

64-Bit System, Microsoft Windows 7, 4 GB Arbeitsspeicher, 150 MB Festplattenplatz, DirectX 11 Grakkarte

Optimale Verwendung der Hardware

Für CUR3D benötigen Sie lediglich eine schnelle Festplatte (bspw. SSD) und ausreichend Arbeitsspeicher (je nach Anwendungsfall). Außerdem unterstützt es jedes Druckverfahren, jede Auösung und jeden Drucker.

Die sicherste Art ihre 3D-Druckdaten zu schützen: Keine Cloud und wirklich nur das, was Sie anderen zeigen möchten

Wenn eine Abteilung für additive Fertigung im Haus fehlt, schrecken Unternehmen meist davor zurück, technische CAD-Daten zur Veranschaulichung in den 3D-Druck zu geben. Mit Recht, denn empfindliche Fakten die der Geheimhaltung unterliegen, könnten so nach außen an die Öffentlichkeit geraten.
CUR3D ist deshalb die perfekte Lösung um Ihre empfindlichen Kundendaten zu schützen.

CUR3D gewährleistet diese Sicherheit durch zwei wichtige Features:

Keine Cloud!

Vollständiger Verzicht auf Cloud-Lösungen.

Sie bestimmen was man sieht!

Automatisches Entfernen von Details in geschlossenen Räumen

Und das Beste: CUR3D ist einfach und von jedem bedienbar!

Wer hat behauptet, dass es kompliziert sein muss 3D-Modelle 3D-druckbar zu machen? Wir finden, dass Software für jeden einfach zu bedienen sein muss. Gerade wenn es um anspruchsvolle Themen wie Additive Fertigung geht.

Um den Einstieg in die Additive Fertigung zu erleichtern, braucht man vor allem einfache und verständliche Software.

Deshalb arbeitet CUR3D nach dem Prinzip: „Daten rein – Zauberkasten – Daten raus“

Unsere Lösung CUR3D gewährleistet diese Einfachheit durch ihren logischen Aufbau und ihre unkomplizierte Funktionsweise:

Klar strukturierter Ablauf

Importieren > Auswählen > Vorbereiten > Exportieren …mehr nicht!

Alles läuft automatisch

Skalieren, Wände aufdicken, überlappende Flächen und falsche Normalen korrigieren, Lücken schließen, Anpassung ans Druckbett, Stapelverarbeitung …und vieles mehr!

Datenschutzeinstellungen
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen über Ihren Browser von bestimmten Diensten gespeichert, in der Regel in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist zu beachten, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website und die Dienste, die wir anbieten können, beeinträchtigen kann.
 
Klicken Sie hier, um den Google Analytics-Tracking-Code zu aktivieren / deaktivieren.
Klicken Sie hier, um Google Fonts zu aktivieren / deaktivieren.
Klicken Sie hier, um Google Maps zu aktivieren / deaktivieren.
Klicken Sie hier, um die Videoeinbettung zu aktivieren / deaktivieren.
Unsere Website verwendet Cookies, hauptsächlich von Drittanbietern. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.